Der -Player kann leider nur geladen werden, wenn Sie der Verwendung von Drittanbieter Cookies & Skripten zustimmen.

Sie haben zu einem früheren Zeitpunkt eine Auswahl zur Verwendung von Cookies & Skripten von Drittanbietern getroffen.

Klicken Sie hier um Ihre Auswahl zu ändern oder Ihre Zustimmung aufzuheben.

Twitch: Was das Fernsehen online gern sein würde

Twitch-Titel

Das gilt zumindest in Teilen, wenn es beispielsweise um Live-TV geht. Twitch ist ein Live-Streaming-Dienst und natürlich gibt es auch hier jede Menge Nichtsehenswertes. Das ist aber auch gar nicht die ursprüngliche Intention gewesen. Ursprünglich sollten hier Let’s Player – das sind Menschen, die ein Spiel vor Publikum spielen bzw. denen andere beim Spielen zusehen – live streamen und gut. Inzwischen hat sich so einiges getan.

2020-12-08 Twitch - Stream

  

Kurz über das Netzwerk

Twitch beziehungswiese damals noch Justin TV wurde bereits 2011 gegründet. Seit 2014 gehört es zu Amazon und ergänzt Amazons Digitalstrategie maßgeblich. Neben dem Angebot von Serien und Filmen hat Amazon so nämlich direkten Zugang zur Gaming-Community – und Gaming ist in den letzten Jahren zum stärksten Wirtschaftszweig der Unterhaltungsindustrie avanciert. Er erwirtschaftet mehr als die gesamte Kino- und Fernsehwirtschaft zusammen. Dabei erreicht man hier längst nicht mehr nur jugendliche Gamer.

2020-12-08 Twitch - Gamer Senioren

   

Zielgruppen

Inzwischen finden sich je nach Kanal Familien, Geschäftsleute und Rentner auf der Plattform ein. Gaming verbindet nun mal. Und auch wenn klassische Medien, wie z.B. Frontal 21, in ihrer Berichterstattung immer noch in den alten Denkmustern festhängen, ist die Gaming-Community eben nicht mehr diese homogene Randgruppe, sondern speist sich quer aus der Gesellschaft. Dabei besitzt die Community über Twitch auch sehr viel Potential, wie es letztes Wochenende die sechste Ausgabe von Friendly Fire bewies. Ein zwölfstündiges Charity-Event, was live über die Plattform gestreamt wird und Geld für verschiedene Zwecke sammelt – diesmal fiel die Millionenmarke, Sponsorengelder nicht eingerechnet. Und davon gab es dieses Jahr mehr als sonst. Natürlich eher die Themenaffinen, aber auch die Techniker haben ihre seit Längerem bestehende Strategie für jüngere Zielgruppen damit vorangetrieben.

2020-12-08 Twitch - Friendly Fire

 

Da die Nutzer je nach Streamer stark variieren, lässt sich per se schlecht eine Altersspanne nennen. Ein Streamer wie Gronkh versammelt freitags regelmäßig zwischen 40.000 und 50.000 Zuschauer von jung bis alt, vom Single bis zur Familie mit Kindern. Zunächst keine schlechten Aussichten fürs Recruiting. 

 

Funktionen

Twitch bietet seinen Nutzern dynamische Live-Inhalte, direktes Feedback der Zuschauer und die Möglichkeit, Content aktiv mitzugestalten. Gestartet mit Übertragungen von Videospielen und E-Sportveranstaltungen gibt es inzwischen viele weitere Formate. Gaming ist zwar nach wie vor das Herzstück, aber so vielfältig wie Gaming sein kann, so sind es auch die jeweiligen Streamer und ihre Streams.

2020-12-08 Twitch - Gamerin Stream

 

Nutzern bleibt die Wahl, über den eigenen Kanal selbst zu streamen oder einem beliebigen Streamer zuzusehen, zu folgen oder sogar mit einer Donation oder einem Abonnement zu unterstützen. Für Amazon-Prime-Kunden ist ein Kanal-Abo (sogenannte Sub) monatlich inklusive. Dabei erhält der Zuschauer hier nur Werbefreiheit und im Zweifel die Teilnahme an zugangsbeschränkten Chats (Sub-Only-Chat). Für die alte Fernsehriege und das öffentlich-rechtliche Fernsehen kaum vorstellbar, über den tatsächlichen Konsum des Programms Geld zu verdienen.

 

Ganz so ist es nicht, denn entsprechend dem Online-Gedanken und Gamification-Spirit kann man eine künstliche Zusatzwährung erwerben, mit der sich auf der Plattform durch Cheerings Streamer ebenso unterstützen lassen. Achja, von den Abos und Cheerings geht ein nicht unwesentlicher Teil an die Content-Creator (Streamer) Das sorgt für Stabilität der Plattform und die Nutzer haben eine höhere Motivation, hier Geld zu investieren.

2020-12-08 Twitch - Geld zahlen

 

Kanäle, die man nicht abonniert hat, werden vor dem Streamstart mit einem Werbespot versehen. Streamer können zusätzlich ab und an einen Spot schalten, von dem sie natürlich auch profitieren. Twitch ist hier relativ kreativ, was die Möglichkeiten angeht, für Unternehmen neben den normalen Spots mit den Streamern zu kooperieren. Und hier wird es fürs Recruiting interessant.

 

Recruitingformate

Wie bei vielen anderen Plattformen gibt es auch hier kein explizites Recruiting-Format. Muss es aber auch nicht. Neben den Spots bieten sich vor allem Kooperationen mit den Streamern an. Sicherlich, für kleine Unternehmen eher schwierig, aber nicht unmöglich. Events wie Friendly Fire bieten durch gezielte Spenden die Möglichkeit, Aufmerksamkeit zu generieren. Kreative und geschickte Kooperationsanfragen können darüber hinaus ein Mehrwert für Streamer und Community sein. Interessante Kooperationspartner könnten hier auch E-Sport-Mannschaften sein. Als Sponsor oder Partner kann man eventuell fester Bestandteil des Kanallayouts werden. Wem das noch nicht reicht, bleibt eine weitere Option.

2020-12-08 Twitch - Chat

 

Das, was die Wenigsten auf den Schirm haben, ist auf Twitch mit einem eigenen Kanal zu überzeugen. Je nach Zielen können Formate hilfreich für die Nachwuchsgewinnung sein oder der Aufbau eigener Unternehmens-Influencer für das gesamte Recruiting. Natürlich muss auch hier überlegt sein, ob es zum eigenen Unternehmen passt. Dabei kommt es aber wohl eher auf die Unternehmenskultur als auf die Branche an. Allerdings darf man hier Zeit und Aufwand nicht unterschätzen. Ein wenig Know-how hinsichtlich Technik und Twitch-Community sind ebenfalls empfehlenswert.

2020-12-08 Twitch - Strategie Social Media

 

Zukunft des Netzwerkes

Selbst im Zuge der europäischen Urheberrechtsreform und der Unsicherheit beim Datenschutz in Europa kann Twitch durch seine Ausrichtung auf Streamer und Community die meisten Klippen im europäischen Markt sanft umschiffen. Es gibt starke Community-Richtlinien und mit Amazon im Rücken sollte der Plattform nicht allzu schnell die Luft ausgehen. Zumal der Versandgigant weitreichende Pläne mit der Plattform hat. Nicht umsonst hat er sie 2014 für knapp eine Milliarde gekauft und seither systematisch ausgebaut und ins eigene Firmenuniversum integriert. Prime-Gaming und Twitch sind die besten Beispiele dafür. Und wer sich über Social Media hinaus mit digitalen Geschäftsmodellen beschäftigt, versteht schnell, dass man Twitch über kurz oder lang zumindest im Auge behalten muss.

  

Wie recruitingtauglich ist das Netzwerk

Wie immer ist es eine Frage der eigenen Ziele, Ressourcen und der Kreativität. Aktuell muss man sich schon etwas mehr ins Zeug legen, um Twitch fürs Recruiting zu nutzen. Allerdings wäre man hier auch in einer gewissen Vorreiter-Stellung (wenn man nicht nur an Werbespots denkt) und kann sicherlich auch das Unternehmen als modern und vielfältig inszenieren.

Klingt irgendwie spannend und könnte vielleicht Teil Ihrer Strategie werden?Unser Team berät Sie gern bei Ihrer ersten Runde auf Twitch.

  

Bildquellen: user21473825 auf Freepik; Bild von oneinchpunch auf Freepik; Bild von gameswirtschaft.de; Bild von drobotdean auf Freepik; Bild von sawitchayawing auf Freepik; Bild von karlyukav auf Freepik; Bild von geralt auf Pixabay;

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies. Für eine optimale Performance, eine reibungslose Verwendung sozialer Medien und aus Werbezwecken empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Dafür werden möglicherweise Informationen zu Ihrer Verwendung der Website von Drittanbietern für soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum.
Welchen Cookies & Skripten und der damit verbundenen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten stimmen Sie zu?

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.